Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung oder Muskelrelaxation – oft auch mit PMR oder PME abgekürzt – ist eine Entspannungstechnik, deren Wirksamkeit fundiert nachgewiesen ist. Sie wurde 1929 erstmals durch den amerikanischen Arzt Edmund Jacobson publiziert. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung, womit eine tiefe Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst.

Die PMR ist, im Gegensatz vielleicht zum Autogenen Training, auch für Personen geeignet, die aufgrund chronischer Muskelanspannung infolge von Stress oder mechanischer Belastung nur noch eine gering ausgeprägte Körperwahrnehmung verfügen und so gar nicht mehr wirklich wahrnehmen können, ob die Muskulatur gerade angespannt ist oder nicht.

Fast in jeder größeren Ortschaft findest du heute Gruppenangebote, in denen du die PMR erlernen und trainieren kannst. Mit IndividualPrävention hast du die Garantie, die entspannenden Übungen professionell angeleitet und auf deine eigenen Bedürfnisse modifiziert zu erhalten. Wir finden gemeinsam heraus, welche Suggestionssätze dich am besten zur Ruhe bringen. In einem auf dich abgestimmten Stufenplan erlernst du die Technik, um dich dann zu Hause und immer unabhängiger von Ort und Körperlage und in kürzer werdender Zeit zu entspannen.