TRE

Während seines Tätigkeit als Traumatherapeut in verschiedenen Krisengebieten machte David Berceli (geb. 19. Dezember 1953) die Erfahrung, dass es eine natürliche Reaktion des menschlichen Organismus auf Schock und traumatische Erlebnisse gebe, die sich in einem Zittern des gesamten Körpers zeige. Durch das Studium der Forschungen von Dr. Peter Levine kam Berceli zu dem Schluss, dass das Zittern nach einem Schock, einem Trauma oder anderen sehr belastenden Ereignissen zur Grundausstattung von Säugetieren gehört. Es dient der Selbstheilung des Organismus, um sein inneres Gleichgewicht wiederzuerlangen.

David Berceli hat daraufhin auf der Grundlage der Bioenergetischen Analyse, des Yoga, des Tai Chi und anderer östlicher Methoden eine Folge von sieben Übungen entwickelt, die ein mildes neurogenes Zittern hervorrufen und im obigen Sinne eine tief entspannende Wirkung auf den Körper haben soll, mit dem Ziel, das Trauma zu „lösen“.