FaYo nach Liebscher & Bracht

Ich bin überglücklich, über den Rahmen der Schmerztherapie hinaus  als effektives Präventionsprogramm FaYo (Faszienyoga) nach Liebscher & Bracht in Strausberg anbieten zu können! Denn ich bin von der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht voll und ganz aus eigener Erfahrung überzeugt!

Dieses Dehnungsprogramm sichert dir alle Bewegungswinkel, die dein Körper zur Erhaltung seiner Beweglichkeit braucht! Schütze deine Faszien damit vor Verfilzung, deine Muskeln vor Verspannung und beuge effektiv Schmerzen in den Gelenken und im gesamten Bewegungsapparat vor! Einmal erlernt kannst du das Programm selbständig zu Hause durchführen! Das System Liebscher & Bracht bedeutet – Eigenverantwortung und Selbständigkeit!


Für die vorbereitende Faszienrollmassage beim FaYo benötigst du eine Faszienrolle – möglichst eine FaYo-Maxi Rolle. Diese kannst du mit guten Konditionen über mich bestellen. Schreib mir oder ruf mich an! (Funk: 0173 – 8998595)

Informiere dich hier über FaYo!


„Wer sich um seine Fasziengesundheit kümmern möchte, braucht ein adäquat darauf abgestimmtes und mit mehrgelenkigen Dehnimpulsen ausgestattetes Stimulations-Training.

Der Besuch eines Fitnessstudios oder ein Ausdauertraining reichen meist nicht aus, da sie auf andere Gewebearten ausgerichtet sind. FaYo® stellt einen hochmodernen und durchdachten Ansatz dar, um das körperweite Faszien-Netzwerk des Menschen – von der Plantarfaszie an der Fußsohle bis zur Fascia nuchae des oberen Nackens – geschmeidig und gesund zu halten, sowie eine schmerzhafte Verfilzung, Verklebung und verletzungsfördernde Sprödigkeit dieses komplexen Zugspannungs-Netzwerks im Alltag zu verhindern.

FaYo® setzt neue Maßstäbe im Bereich der auf Faszien- und Gesundheitsoptimierung sowie Schmerzfreiheit ausgerichteten Bewegungsmethoden.“

Dr. Robert Schleip(Humanbiologe, führender Faszienforscher Deutschlands)

Du möchtest dich auch in Sachen Ernährung auf FaYo vorbereiten und hast bald Lust auf einen frischen Frühlingsspaziergang mit Kräutersammlung? Dann probier mit dem Beginn des Frühlings einfach diesen Smoothie, den Dr. Petra Bracht insbesondere für die Festigung des Bindegewebes empfiehlt:
 
Spezialtipp von Dr. med. Petra Bracht: ein entgiftender Smoothie zur Unterstützung des Straff-Effekts.

Zutaten/Zubereitung: 2 Hände voll grüner Blätter wie Babyspinat, zarte Grün­kohlblätter, Salatblätter, Wildkräuter
(Giersch, Brennnessel, Vogelmiere, Lindenblätter und -blüten, Löwenzahn, Spitzwe­gerich). 1 Handvoll Beeren wie Heidelbee­ren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren, 1 Apfel, 1/2 Avocado, 1 kleine Salatgurke, 1 Zitrone, 1 Orange, 7 Blätter frische Minze, je nach gewünschter Konsistenz Wasser hinzufügen. Im Hochleistungsmixer pürieren.
Tipp: Den Smoothie schluckweise trinken oder löffeln, damit er bestens verdaut wird.

Guten Appetit!

Quelle: Gesund & fit | Ausgabe 30/2016 vom 1. August 2016

Getagged mit: